Wohnen im Centre

Der einladende Hof wird begrenzt durch zwei weiß gestrichene, einander gegenüberliegende Häuser. 14 Zimmer sind mit Holzregalen und zwei bis drei Holzbetten einfach eingerichtet.  Alle Fenster und Türen sind mit Moskitonetzen geschützt. Weiterhin befinden sich im Haus Duschen und Toiletten mit Wasserspülung.

Zwischen den beiden Häusern stehen zwei strohgedeckte offene Rundbauten  - eine dient als Küche, die andere wird für den Trommel- und Tanzunterricht genutzt. Von der Dachterrasse des Haupthauses hat man einen Blick auf das nahegelegene Meer und die umliegende Wohn- viertel. Mit öffentlichen Kleinbussen ist man in etwa 10 Minuten am Badestrand und in etwa 25 Minuten im Stadtzentrum von Accra.

Essen  


Die TeilnehmerInnen am Workshop bekommen zwei Mahl- zeiten täglich - Frühstück und eine warmes Abendessen.  Zwischendurch wird frisches Obst gereicht. Die Mahlzeiten werden abwechselnd auf afrikanische und europäische Art zubereitet.